Wo es um die Sicherheit Ihrer IT geht

© Heise Events
Intensiver Informationsaustausch ist in Sachen IT-Sicherheit unabdingbar. Deshalb bietet Heise Medien mit einem neuen Veranstaltungsformat Security-Experten eine professionelle Plattform, auf der persönliche Kontakte im Vordergrund stehen. mehr...

WhatsApp Business
Was bei Whats­App Business geht – und was nicht

© WhatsApp Inc.
WhatsApp Business, ein neuer Service des be­lieb­testen Messen­ger-Diensts hier­zu­lande, steht ab sofort in Deutsch­land zur Ver­fü­gung. Fir­men, die zum Bei­spiel ihren Kun­den­dienst per Whats­App kom­mu­ni­zie­ren lassen, müs­sen nun nicht mehr be­fürch­ten, dass ihr Account wegen „kom­merziel­ler Nutz­ung“ ge­sperrt wird. mehr...

Energieeffizienz in deutschen Rechenzentren
Wann Rechen­zentren in Ef­fi­zienz­tech­no­logien investieren

© NeRZ – Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren
Deutsch­land gefällt sich als Tech­no­logie­führer, auch in Sachen Ener­gie­effizienz. Die nötigen Tech­no­lo­gien gibt es tat­säch­lich schon. Doch die deut­schen Re­chen­zentren set­zen sie erst zöger­lich um. Woran das liegt, hat das Ber­liner Border­step-Institut für In­no­va­tion und Nach­haltig­keit untersucht. mehr...

Hannover Messe 2018
Worauf die Industrie gefasst sein muss

Worauf die Industrie gefasst sein muss Die CEBIT Security Plaza hat einen würdigen Nachfolger gefunden: secIT by Heise heißt die Veranstaltung, die am 6. und 7. März 2018 im Hannover Congress Centrum, HCC stattfindet. Sechs Wochen und ein paar Tage später startet auf der Hannover Messe das Industrial Security Forum, das von Thomas Jannot, dem Herausgeber des MittelstandsWiki persönlich moderiert wird.

Forschung und Anwendung
Graphen in der Sohle er­gibt grif­fige Sportschuhe

Graphen in der Sohle er­gibt grif­fige Sportschuhe Dem eng­lischen Lauf­schuh­hersteller inov-8 ist es in Zu­sam­men­arbeit mit der Uni­ver­si­tät Man­chester erst­mals ge­lun­gen, den High­tech-Werk­stoff Graphen in den Soh­len von Lauf- und Trai­nings­schuhen zu verarbeiten.

Industrie 4.0
Deutsch­land hat die höch­ste Ro­boter­dichte in Europa

Deutsch­land hat die höch­ste Ro­boter­dichte in Europa Die deutsche Volks­wirt­schaft setzt auf Auto­ma­ti­sie­rung und liegt im welt­weiten Ver­gleich auf dem dritten Platz. In Euro­pa ist Deutsch­land im Hin­blick auf die Ro­bo­ter­dichte so­gar Spitzenreiter.

Predictive Maintenance
Ein digi­taler As­sis­tent über­wacht den Joghurt­kessel

Ein digi­taler As­sis­tent über­wacht den Joghurt­kessel Die Privat­molkerei Bechtel im ober­pfälzi­schen Schwar­zen­feld ar­bei­tet bei der Pro­zess­wärme­versorgung mit einem Kessel­system, das rund 30 t Dampf pro Stunde er­zeugt. Be­reits im ver­gan­genen Jahr hatte das Unter­nehmen für die Op­ti­mie­rung des Be­triebs der An­lage den digi­talen Ef­fi­zienz­assistenten MEC Optimize von Bosch in­stal­liert. Nun wurde das System um Pre­dictive-Main­tenance-Funk­tio­nen erweitert.

METAV 2018
Worauf es in der addi­ti­ven Fer­ti­gung ankommt

Worauf es in der addi­ti­ven Fer­ti­gung ankommt Addieren – das kann doch jedes Schulkind. Aber additive Fertigung, gemeinhin 3D-Druck genannt, ist Addition auf höchstem Niveau. Die Möglichkeiten dieser Herstellungsverfahren sind im Grunde grenzenlos . Auf der laufenden Werkzeugmaschinenmesse METAV in Düsseldorf ist diese Konstruktionsfreiheit mit Händen zu greifen.

Optik
Elek­trische Iris­blende stellt Mikro­kameras scharf

Elek­trische Iris­blende stellt Mikro­kameras scharf Herkömmliche Iris­blenden zur Steu­erung der Licht­menge und zur Ein­stel­lung der Schär­fen­tiefe sind für Smart­phones un­ge­eignet. Des­halb wird der­zeit eine elek­trisch steuer­bare Iris­blende ent­wickelt, die sich auch für Mini­kameras eignet.

Robotik
Leicht­bau-Exo­skelett hilft Schlag­anfall­patienten

Leicht­bau-Exo­skelett hilft Schlag­anfall­patienten Nicht nur in der Pro­duk­tion, auch in der Me­di­zin­technik kann der Leicht­bau Gutes be­wirken. Das Deut­sche For­schungs­zentrum für Künst­liche In­tel­li­genz (DFKI) hat damit Ver­fahren ent­wickelt, die die The­ra­pie nach einem Schlag­anfall ver­bes­sern sollen.

Selbstbild und Fremdbild
Wie der Chef in den Augen seiner Mit­arbeiter aussieht

© dundanim – Fotolia
Wer mit Per­sonal­verant­wortung oder Füh­rungs­aufgaben be­traut ist, ver­ändert sich un­versehens und oft un­be­merkt – und über­sieht dabei, dass Mit­arbeiter, Kunden oder Ge­schäfts­partner ins­geheim den Kopf schüt­teln. Hier hilft der Blick von oben auf das eigene Tun. Heli­copter View wird dies auch genannt. mehr...

Stromtankstellen für China
Was China von Lade­statio­nen für E-Fahr­zeuge verlangt

© 中国南方电网 – China Southern Power Grid
China geht in die E-Offen­sive: Bis 2020 will der welt­größte Markt für E-Mobility min­des­tens fünf Mil­lio­nen Elektro­autos auf die Straße bringen und 4,8 Millio­nen neue Lade­vor­richtun­gen bauen. Aller­dings gelten für die Er­rich­tung von Wall­boxen und Lade­säulen be­son­dere Vorschriften. mehr...

Optical Distribution Frames
Wie Opti­cal Dis­tri­bu­tion Frames für LWL-Ordnung sorgen

© tde – trans data elektronik GmbH
Netz­werk­techniker stehen unter enor­mem Druck: Mit dem Be­darf nach Band­breite müs­sen sie die op­ti­sche Dich­te ihrer Ver­bin­dun­gen deut­lich stei­gern. Zu­gleich soll das Faser­management in­vestitions­sicher und vor allem in der Praxis über­schau­bar blei­ben. Dafür gibt es Optical Distri­bution Frames (ODFs). mehr...

DATABUND-Forum 2017, Teil 2
Was Städte und Ge­mein­den zum Por­tal­verbund beitragen

© Gernot Krautberger – Fotolia
Das Online­zugangs­gesetz regelt unter anderem die Rahmen­bedingungen des ge­plan­ten Portal­verbunds. Dass es genau das ist, nämlich „ein Portalverbund, kein Verbundportal“, erklärte Prof. Dr. Thorsten Siegel auf dem DATA­BUND-Forum 2017. Offen bleibt aller­dings, welche Kosten auf die Kom­mu­nen zukommen. mehr...

Kommunalsoftware und Standardisierung
Wer Standards für Kom­mu­nal­software entwickelt

© IT-Planungsrat
Der Bund treibt die Stan­dardi­sierung in der öffent­lichen Ver­waltung voran. Der Branchen­verband DATABUND ar­beitet aktiv daran, dass dies im inter­kom­mu­na­len tech­no­logi­schen Gleich­schritt ge­schieht, und hat ent­sprechende Ar­beits­gruppen ein­ge­richtet, die in­zwischen Em­pfeh­lungen aus­ge­sprochen haben. mehr...

Kommunale Informationssicherheit
Wie ISIS12 für klei­nere Kom­munen funktioniert

© Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Speziell für den Mittel­stand und Ver­wal­tungen hat das Bayeri­sche IT-Sicher­heits­cluster ein kosten­günstiges Manage­ment­system für IT-Sicher­heit ent­wickelt. ISIS12 ist zudem die opti­male Aus­gangs­basis für die Zerti­fizierung nach dem Standard ISO 27001 und für die An­forde­rungen der Daten­schutz­grund­verordnung der EU. mehr...