Open Source

Docker gibt es jetzt auch für Windows und OS X

Für Mac und Windows, © Docker Inc.

Für Mac und Windows
©  Docker Inc.

Die Software Docker und das gleichnamige Unternehmen waren eines der großen Themen in der IT der vergangenen zwei Jahre. Das Open-Source-Programm bietet die Möglichkeit, Anwendungen mithilfe einer Betriebssystem-Virtualisierung komplett in Containern zu verpacken, die der Administrator anschließend schnell und unkompliziert von einem Rechner zum andern übertragen kann. Außerdem ist auf diese Weise gewährleistet, dass eine Anwendung nicht auf die Ressourcen einer anderen zugreifen kann. Weiterlesen →

Open Hardware

Die Baupläne der Surround 360 gibt es auf GitHub

Surround 360, © Facebook

Surround 360
©  Facebook

Facebook hat die Baupläne und die Software seiner im April angekündigten Kamera Surround 360 auf GitHub als Open Source veröffentlicht. Zudem hat das Unternehmen eine Beschreibung, eine Anleitung im Ikea-Stil und eine Erläuterung der Funktionsweise ins Netz gestellt. Doch trotz Eigenbau ist die Surround 360 keine billige Anschaffung: Die Hardware-Kosten sollen rund 30.000 US$ betragen, ein geübter Bastler soll für den Zusammenbau etwa vier Stunden benötigen. Weiterlesen →

Hassreden im Social Web

KI-basierter Algorithmus erkennt Hatespeech zu 90 %

Hatespeech-Erkennung, © Rynio Productions – Fotolia

Hatespeech-Erkennung
©  Rynio Productions – Fotolia

Forscher haben im Auftrag von Yahoo einen Algorithmus entwickelt, der verbale Gewalt, sogenannten Hatespeech, mit hoher Treffsicherheit erkennt. Wie es in einem Bericht der Technology Review heißt, basiert die Genauigkeit des Algorithmus auf maschinellem Lernen. Die Forscher haben ihn mithilfe von Nutzerkommentaren trainiert, die von anderen Nutzern als „Hassrede“ gemeldet worden waren. Weiterlesen →

Blog-Plattform

Tumblr beteiligt Nutzer an Werbeeinnahmen

Werbung auf Tumblr, © fotogestoeber – Fotolia

Werbung auf Tumblr
©  fotogestoeber – Fotolia

Seit heute integriert die Blogging-Plattform Tumblr Werbeanzeigen sowohl in die Web- als auch in die mobile Ansicht der Blogs seiner Nutzer. Blogger, die keine Werbung anzeigen wollen, können sie in den Einstellungen explizit deaktivieren. Wie es in der Mitteilung der Betreiber heißt, soll die neue Funktion Nutzern die Gelegenheit geben, mit ihren Blogs Geld zu verdienen. Weiterlesen →

Open Source

EU-Audit prüft den Code von KeePass und Apache

Open Source im Audit, © alphaspirit – Fotolia

Open Source im Audit
©  alphaspirit – Fotolia

Vergangenes Jahr hatte die EU das Projekt EU-Fossa (gegründet, um die im eigenen Haus verwendete Open-Source-Software regelmäßig auf Sicherheit zu überprüfen. In einer öffentlichen Umfrage wurde dann vom 17. Juni bis zum 8. Juli dieses Jahres erforscht, welche beiden Programme als Erste einem Sicherheitsaudit unterzogen werden sollen. Weiterlesen →

Bitkom-Prognose

Die Smartphone-Verkäufe legen zu, der Umsatz sinkt

Smartphone-Marktentwicklung, © bloomua – Fotolia

Smartphone-Marktentwicklung
©  bloomua – Fotolia

Der Absatz von Smartphones erreicht in Deutschland in diesem Jahr mit einer Stückzahl von 27,9 Mio. ein neues Absatzhoch, wie der Digitalverband Bitkom prognostiziert. Dennoch erwarten die Marktforscher einen Umsatzrückgang auf 10,4 Mrd. Euro, der den sinkenden Preisen geschuldet ist. Weiterlesen →

Kartendienst

Google Maps markiert angesagte Plätze

Areas of Interest, © Google

Areas of Interest
©  Google

Google hat eine Reihe eher subtiler Änderungen an der Kartenansicht von Google Maps vorgenommen. Wie es im offiziellen Blog zu Maps heißt, sei dabei ein Ziel gewesen, alle nicht unbedingt notwendigen Elemente von der Karte zu entfernen. Außerdem hat Google die Typografie der Straßen- und Ortsnamen geändert, die jetzt leichter zu entziffern sind. Weiterlesen →

Online-Werbung

Guardian vermarktet Werbeplätze für Viral-Inhalte

Zielgruppenwerbung, © adimas – Fotolia

Zielgruppenwerbung
©  adimas – Fotolia

Der britische Guardian will Werbekunden künftig die Möglichkeit bieten, Werbung gezielt im Umfeld von Inhalten zu platzieren, die dabei sind, sich viral in den sozialen Netzen zu verbreiten. Das berichtet das Online-Magazin Digiday. Um solche Inhalte frühzeitig zu identifizieren, setzt der Guardian dem Bericht zufolge auf ein Tool namens Pulse. Weiterlesen →

Marketing am Point of Sale

Pokémon Go treibt neue Kundschaft auf die Straßen

Pokémon-Go-Marketing, © Igor Yaruta – Fotolia

Pokémon-Go-Marketing
©  Igor Yaruta – Fotolia

Für Pokémon Go sind zwar sogenannte Sponsored Locations geplant, sodass Unternehmen In-Game-Werbung schalten können, doch bislang liegt die Funktion noch brach. Stattdessen zerbrechen sich viele Firmen den Kopf, wie sie den Hype für ihr Geschäft nutzen könnten. Roksana Leonetti hat sich für denkhandwerker.de in den Selbstversuch gewagt und ein paar nachahmenswerte Marketing-Möglichkeiten für Ladengeschäfte mitgebracht. Weiterlesen →

Quick Updates

Facebook testet flüchtige Statusmeldungen

Quick Updates, © lightwavemedia – Fotolia

Quick Updates
©  lightwavemedia – Fotolia

„Quick Updates“ heißt eine Funktion, die eine Reihe von Testnutzern in der Facebook-App derzeit verwenden können, wie TechCrunch berichtet. Die Funktion weist Ähnlichkeit zu den Snapchat-Stories auf: Dort veröffentlichte Inhalte erscheinen nicht im Newsfeed oder an der Pinnwand, sondern in einem gesonderten Bereich und verschwinden 24 Stunden nach der Veröffentlichung wieder. Weiterlesen →

Anzeige
Buying|Butler
 « 1 ... 3 4 5 ... 1483 »