IT-Labs
Was kluge Köpfe in IT-Labs alles anstellen

© Volkswagen AG
Die Experten sind sich nach wie vor un­eins: Be­schleu­ni­gen Un­ter­neh­men In­no­va­tio­nen, in­dem sie extra dafür vor­ge­se­he­ne Funk­tions­einheiten von der her­kömm­li­chen System-IT frei­stellen und tren­nen? Oder etablie­ren sie mit dem Kon­zept gar eine Art Zweiklassen-IT? Bei VW jeden­falls klappt es ganz gut. mehr...

Fließpressverfahren
Was kalt fließ­gepresste Kühl­körper können

© CTX Thermal Solutions GmbH
Aufgrund ihrer ther­mi­schen und me­cha­ni­schen Eigen­schaften haben sich kalt fließ­gepresste Kühl­körper be­reits gut be­währt, etwa für die Küh­lung von Hoch­leistungs-LEDs. Je höher die Leistungs­dichte im RZ wird, desto in­teres­san­ter wird das Fer­ti­gungs­verfahren auch für die Kli­ma­ti­sie­rung im Datacenter. mehr...

Gleichstrom im Rechenzentrum
Wie Gleich­strom zu neuen Rack-Designs führt

© Rittal GmbH & Co. KG
Für IT-Verantwortliche sind die Energie­kosten im Re­chen­zentrum ein ewiges Ärger­nis. Neue Im­pulse geben Ini­tia­ti­ven wie OCP und Open19, die eine zen­trale Gleich­strom­versorgung aller IT-Kom­po­nen­ten inner­halb von IT-Racks er­mög­li­chen. Der Markt ist noch jung, aber es gibt bereits Lösungen. mehr...

Webshop fürs Geschäft
Warum Wein­kenner im Online-Shop bestellen

© Weingut Fries
Zum Bei­spiel bei Winzer Mar­kus Fries im rhein­land-pfäl­zi­schen Maring-No­viand. Er be­lie­fert welt­weit Privat­leute, Restau­rants und den Fach­handel mit seinem Mosel­wein – und zwar mit einer un­kom­pli­zier­ten Web­shop-Lösung. Fries spart sich damit Ar­beit und schreibt oben­drein er­freu­liche Umsatzzahlen. mehr...

DCIM-Sensorik
Wie Live-Umgebungs­daten ins DCIM einfließen

© Raritan
Zugangs­kontrollen, die Über­wachung der Ver­brauchs­daten oder das früh­zeitige Auf­spüren von Hitze­nestern sind in mitt­le­ren Rec­hen­zentren ge­nau­so wich­tig wie in gro­ßen. Der Markt bie­tet dazu viel­fäl­ti­ge Sen­so­ren und Über­wachungs­systeme an, die sich ein­fach in vor­han­de­ne In­fra­struk­tu­ren in­te­grie­ren lassen. mehr...

Software-defined Mainframe
Wie Groß­rechner in Soft­ware-defined Main­frames umziehen

© LzLabs GmbH
Eine der Schlüs­sel­fragen der RZ-Mo­der­ni­sie­rung ist: Was ge­schieht mit den Main­frames? Sie stellt sich immer wieder, wenn Soft­ware und Hard­ware er­neu­ert wer­den müs­sen. Bis­lang kam letzt­lich meist ein Nach­folge­modell zum Zuge – es gibt ein­fach zu viel Legacy Code. Doch es gibt auch Alter­na­tiven zur Migration. mehr...

Zutrittskontrolle
Smart-Home-Tür­station kom­bi­niert Ruf­taste und Keypad

Mit DoorBird hat das Berliner Start-up Bird Home Auto­ma­tion genau die Vor­stel­lungen ge­trof­fen, die man sich vom Smart Home macht – und das an einem neu­ral­gi­schen Punkt: an der Haus­tür. Seit Neu­estem gibt es den digi­ta­len Tür­spion auch mit Key­pad und Zutrittscode. Weiterlesen →Zutrittskontrolle
Smart-Home-Tür­station kom­bi­niert Ruf­taste und Keypad“

Verkabelung
Starke Gitter­rinne schafft 4 Meter bis zur nächsten Stütze

Im Zuge von Digi­ta­li­sie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung verlegen In­dustrie und Han­del der­zeit Kabel ohne Ende. Ein Groß­teil davon ist über weite Strecken sinn­voll in offe­nen Git­ter­rinnen unter­gebracht, die weniger an­fällig für Hitze­staus und leichter zu rei­nigen sind. Weiterlesen →Verkabelung
Starke Gitter­rinne schafft 4 Meter bis zur nächsten Stütze“

Energiekosten
EQmatic visu­ali­siert den Energie­verbrauch von Gebäuden

Auch Unter­nehmen, die (noch) kein gründ­liches Energie­manage­ment­system auf­ge­setzt haben, sind gut beraten, sich einen Über­blick über ihre tat­säch­li­chen Energie­kosten zu ver­schaffen. Die Basis hierfür ist ein über­grei­fen­des Moni­to­ring des Ver­brauchs. Weiterlesen →Energiekosten
EQmatic visu­ali­siert den Energie­verbrauch von Gebäuden“

Werkzeuginnovation
Material­simulation er­gibt preis­ge­krönte Umschaltknarre

Zum 150-jährigen Firmen­jubiläum zeigt sich Hazet mit neuem Logo und einem Re­launch der Web­site. Außer­dem gab es gleich noch einen wei­teren Grund zum Feiern: Die Hazet-Um­schalt­knarre 916 HP bekam auf der In­ter­na­tio­na­len Eisen­waren­messe in Köln den vom Zentral­verband Hart­waren­handel e.V. ge­spon­ser­ten EISEN 2018 Inno­vation-Award. Weiterlesen →Werkzeuginnovation
Material­simulation er­gibt preis­ge­krönte Umschaltknarre“

Schockprüfung und Falltest
Feder­leichte Miniatur­schock­sensoren halten 163 Grad aus

Ein schöner Beruf: Laptops auf den Boden fallen lassen. Damit Notebooks das Prädikat „ruggedized“ erhalten, müssen sie je nach Schutzklasse Stürze aus 1 bis 1,5 m überstehen. Für solche und ähnliche Anwendungsgebiete hat PCB Piezotronics seit Kurzem zwei Miniaturschocksensoren im Programm. Weiterlesen →Schockprüfung und Falltest
Feder­leichte Miniatur­schock­sensoren halten 163 Grad aus“

Veröffentlicht am

Datenbanken
Oracle Auto­nomous Trans­action Pro­cessing ist jetzt verfügbar

Bisher brauchten Unter­neh­men Ex­perten, um die kom­plexen Hard­ware- und Soft­ware-Stacks von Daten­bank­systemen in­di­vi­duell zu er­stel­len und ma­nuell zu ver­wal­ten. Nun hat Oracle-CTO Larry Ellison Auto­no­mous Trans­action Pro­cessing vorgestellt. Weiterlesen →Datenbanken
Oracle Auto­nomous Trans­action Pro­cessing ist jetzt verfügbar“

Veröffentlicht am

Messtechnik
Multi­funktions­gerät ka­li­briert im Feld bis 10.000 bar

Die WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG aus Klingen­berg hat für Druck­schalter­tests und die Kali­brie­rung von ana­lo­gen Mano­metern, Druck- und Pro­zess­trans­mittern den trag­baren Ka­li­bra­tor CPH7000 im Pro­gramm. Das Hand­held kann nun auch Mess­werte bis 10.000 bar er­fassen, indem es auf den WIKA-Höchst­druck­sensor CPT7000 als ex­ter­ne Re­fe­renz zurückgreift. Weiterlesen →Messtechnik
Multi­funktions­gerät ka­li­briert im Feld bis 10.000 bar“