Stromtankstellen für China
Was China von Lade­statio­nen für E-Fahr­zeuge verlangt

© 中国南方电网 – China Southern Power Grid
China geht in die E-Offen­sive: Bis 2020 will der welt­größte Markt für E-Mobility min­des­tens fünf Mil­lio­nen Elektro­autos auf die Straße bringen und 4,8 Millio­nen neue Lade­vor­richtun­gen bauen. Aller­dings gelten für die Er­rich­tung von Wall­boxen und Lade­säulen be­son­dere Vorschriften. mehr...

Optical Distribution Frames
Wie Opti­cal Dis­tri­bu­tion Frames für LWL-Ordnung sorgen

© tde – trans data elektronik GmbH
Netz­werk­techniker stehen unter enor­mem Druck: Mit dem Be­darf nach Band­breite müs­sen sie die op­ti­sche Dich­te ihrer Ver­bin­dun­gen deut­lich stei­gern. Zu­gleich soll das Faser­management in­vestitions­sicher und vor allem in der Praxis über­schau­bar blei­ben. Dafür gibt es Optical Distri­bution Frames (ODFs). mehr...

Psychisch überlastete Mitarbeiter
Was zu tun ist, bevor Mitar­beiter zusammen­brechen

© Thaut Images – Fotolia
Wegschauen – das ist meist die schlech­teste Lösung, wenn An­zeichen dafür sprechen, dass ein Mit­arbeiter über­lastet oder psychisch er­krankt ist. Dann sollten Füh­rungs­kräfte ihr Herz in die Hand nehmen und aktiv werden. Das braucht etwas Mut, ist am Ende aber für alle Be­tei­lig­ten das einzig Richtige. mehr...

Internationale Telefonnummern validieren
Wie Firmen in Echt­zeit prüfen, wer am Apparat ist

© UBER IMAGES – Fotolia
Während Ma­schinen selbst­ständig Daten aus­tauschen, gerät ein Tele­fonat mit der Firma viel zu oft zum Hin­dernis­lauf: Ver­altete Durch­wahlen, falsch zu­geord­nete Num­mern und zweifel­hafte An­rufer sind Stör- und Risiko­quellen. Eine Cloud-Lösung kann inter­natio­nale Telefon­nummern aber in Echt­zeit validieren. mehr...

IT-Automation
Warum IT in Hand­arbeit dem Ge­schäft im Weg steht

© Konstantin Sutyagin – Fotolia
Routine­arbeiten bei der In­stal­lation und Kon­figu­ra­tion von Servern, Spei­cher­systemen, Netz­werk­komponenten und Applika­tionen sind un­geliebt, auf­wendig und kost­spielig. IT-Auto­mation setzt diese Res­sourcen frei und ist die Basis für effi­ziente und leistungs­starke Lö­sungen, die In­no­va­tio­nen antreiben. mehr...

Workplace-Management
Wo es Rechner und Lizenzen as a Service gibt

© mod IT Services
Jedes Unter­nehmen muss regel­mäßig seine Hard- und Soft­ware­flotte er­neuern. Keine leichte Auf­gabe, wenn es sich um jede Menge Ar­beits­plätze ge­gebenen­falls an ver­teilten Stand­orten mit beliebiger Mobility-Aus­prägung handelt und während des Roll­outs der Betrieb möglichst nicht unter­brochen werden soll. mehr...

Rechenzentren
In Rittal-Racks geht das Licht an

Damit Admins und IT-Tech­niker sehen, ob in ihren Racks alles in Ord­nung ist, hat Rittal die pas­sen­den LED-System­leuchten auf den Markt ge­bracht. Fresnel-Linsen sorgen dafür, dass die 600 Lumen Licht­leistung bis in den un­tersten Win­kel des Server­schranks gelangen. Weiterlesen →Rechenzentren
In Rittal-Racks geht das Licht an“

Bitkom
Etablierte Unter­nehmen soll­ten die Nähe zu Start-ups suchen

Es hakt an der Kom­mu­ni­ka­tion, wenn es um die Zu­sam­men­arbeit zwi­schen etab­lier­ten und jungen Unter­nehmen geht, sagt eine re­prä­sen­ta­ti­ve Be­fra­gung des Bitkom unter 505 Unter­nehmen aller Bran­chen. Des­halb ent­wickeln nur 14 % der Firmen gemeinsam mit Start-ups neue Dienst­leistungen und Pro­dukte. „Riesige Chancen werden da­durch ver­spielt“, warnt Bitkom-Präsident Achim Berg. Weiterlesen →Bitkom
Etablierte Unter­nehmen soll­ten die Nähe zu Start-ups suchen“

Veröffentlicht am

secIT by Heise
Neuer Treff­punkt für Security-Experten startet im März

Die neue EU-Daten­schutz­grund­verordnung (DSGVO), Sicherheit im IoT, Industrie 4.0, Forensik, Incident Response und Threat Management – das sind die Themen auf der brandneuen Security-Veranstaltung secIT by Heise vom 6. bis 7. März in Hannover. Weiterlesen →secIT by Heise
Neuer Treff­punkt für Security-Experten startet im März“

Mixed Reality
Porsche-Designer ar­bei­ten in halb­virtuellen Holo­Lens-Werkstätten

In Londoner Mixed-Reality-Studios hat das Porsche-Design-Team erst­mals zu­sam­men mit Meyle+Müller und media­lesson ge­zeigt, wie sich die Mo­del­lie­rung an einem 1:3-Modell mit­tels holo­gra­fischer Elemen­te spür­bar be­schleu­nigen lässt. Weiterlesen →Mixed Reality
Porsche-Designer ar­bei­ten in halb­virtuellen Holo­Lens-Werkstätten“

Veröffentlicht am

Deep Learning
Künst­li­che In­tel­li­genz über­nimmt die Motor­steuerung

In einem neuen Test­labor sollen Analyse­methoden der künst­li­chen In­telli­genz für Prüf­verfahren in der Auto­mobil­entwicklung er­forscht und ent­wickelt werden. Für das Pro­jekt haben sich das Deut­sche For­schungs­zentrum für Künst­li­che In­tel­li­genz (DFKI) und das En­gineering-Unter­nehmen IAV zusam­mengetan. Weiterlesen →Deep Learning
Künst­li­che In­tel­li­genz über­nimmt die Motor­steuerung“

Open Data
Die ESA schafft eine offene Cloud-Platt­form für Erd­beobach­tungs­daten

Die euro­päische Raum­fahrt­agentur ESA stellt ihre Sa­tel­li­ten­daten kosten­frei als Open Data zur Ver­fügung – und T-Systems ist mit dabei, wenn es darum geht, die dafür nötige Cloud-Platt­form zu stellen. Weiterlesen →Open Data
Die ESA schafft eine offene Cloud-Platt­form für Erd­beobach­tungs­daten“

Internet of Things or Threats?
Unter­nehmen haben größte Sicher­heits­bedenken bei IoT-Projekten

Großunternehmen sind die Vorreiter im Internet of Things. Bereits 30 % der Big Player haben IoT-Projekte erfolgreich realisiert. Laut einer aktuellen Studie haben die IT-Verantwortlichen der Unternehmen aber oft größte Sicherheitsbedenken bei der IoT-Umsetzung – und das völlig zu Recht. Weiterlesen →Internet of Things or Threats?
Unter­nehmen haben größte Sicher­heits­bedenken bei IoT-Projekten“