Wie Firmen zur passenden Cloud-ERP-Lösung finden

© Cornerman – Fotolia
Business-Software auch für Start-ups und kleinere Unter­nehmen bietet sich meist als Cloud Service an. Das funktio­niert bedarfs­genau und ist rasch einsatz­bereit. Der einzige Haken: Die An­gebote sind schwer zu ver­gleichen. Es gibt aber gute Hilfe­stellung und fünf wichtige Fragen vor der Anbieterauswahl.

Wie die EU-DSGVO sicher umzusetzen ist

© stockWERK – Fotolia
Ab Mai 2018 wird die EU-Daten­schutz-Grund­verordnung die bis­herigen natio­nalen Daten­schutz­gesetze ver­drängen. Eine Ver­ordnung, die es in sich hat: Ob ver­schärfte Wahrung von Betroffenen­rechten oder massiv erhöhte Buß­gelder – die DSGVO bedeutet viel Vor­arbeit und Sorg­falt in puncto Implementierung.

Wie Mentoring und Reverse Mentoring funktionieren

© endostock – Fotolia
Das Mentoring wie auch das Reverse Mentoring sind hervor­ragende Tools, um eine lernende Organi­sation auf­zubauen. Beide nutzen das im Unter­nehmen vor­handene Wissen, um es fit für die Zu­kunft zu machen. Nicht nur die „Alten“ haben den „Jungen“ eine Menge zu sagen, zu­nehmend gilt das vor allem umgekehrt.

Wann sich der Einstieg ins E-Mail-Marketing lohnt

© Stefan Yang – Fotolia
Auch Firmen ohne Stand­bein im E-Commerce ver­fügen meist über aus­reichend Kunden­daten, um dort ge­zielte Angebote zu platzieren. Damit das klappt, ist es jedoch nötig, diese Daten zu kon­soli­dieren und für den News­letter-Work­flow aufzu­bereiten. Der Mailing-Erfolg steht und fällt mit der Datenqualität.

Was die Airport-Logistik von ihrer IT verlangt

© LEOS GmbH
Auf einem Flug­hafen ist alles doppelt und drei­fach gesichert. Diese hohen An­sprüche kaskadieren in alle weiteren Dienste hinein, bis in die Trans­porte auf dem Roll­feld und in die IT, die sie in Echt­zeit steuert. Und auch das zuge­hörige Storage-System muss ent­sprechend hoch­verfügbar aus­gelegt sein.

Wie Cloud-Ressourcen beim Brand­schutz helfen

© hhpberlin
Erfahrung ist gut, aber eine realitäts­getreue Simu­lation meist noch besser. Beim Brand­schutz kann sie genau zeigen, wie sich die Hitze ver­teilt und wo der Rauch durch­zieht. Dafür braucht es aller­dings ordent­lich Rechen­kapazitäten – und einen privi­legierten Online-Zugang für den Dienstleister.

Big Data
Die Telekom-Cloud macht kleinere Hadoop-Sofort­analysen möglich

Anfang des Jahres hatte T-Systems seine 2015 gestartete Ent­wicklungs­plattform AppAgile bereits für Hybrid-Cloud-Architek­turen mit Micro­soft Azure ange­passt und nutzt dafür die Open­Shift Container-Techno­logie von Red Hat. Jetzt ist die Lösung, die Unter­nehmen schnell Geschäfts­anwendungen und Data Analytics aus der Cloud zur Ver­fügung stellen kann, noch einmal erweitert worden: Small Volume Hadoop heißt das Angebot, das speziell auf kleinere Data-Science-Projekte zugeschnitten ist. Weiterlesen →Big Data
Die Telekom-Cloud macht kleinere Hadoop-Sofort­analysen möglich“

E-Commerce
Das B2B-Kauf­verhalten orientiert sich an Amazon

Die Vorteile von Online-Shopping erwarten Unter­nehmen offen­bar zu­nehmend auch bei ihren B2B-Geschäften. Laut der Studie „Online-Kauf­verhalten im B2B-E-Commerce 2017“ des Instituts für Handels­forschung ibi Research an der Uni­versität Regens­burg ist die gute Ent­wicklung im B2B-E-Commerce darauf zurück­zuführen, dass die Mit­arbeiter der Unter­nehmen die Bequem­lichkeit, Schnel­lig­keit und die große Aus­wahl bei ihren privaten Online-Ein­käufen mehr und mehr auch bei den B2B-Trans­aktionen umsetzen wollen.

Weiterlesen →E-Commerce
Das B2B-Kauf­verhalten orientiert sich an Amazon“

Veröffentlicht am

Virtual Reality
3D-Kamera für Immo­bilien schießt zugleich 4K-Fotos

Matterport ist bisher bekannt für seine 3D- und VR-Aufnahme­technologie. ­Das jüngste Kameramodell, die Pro2, integriert nun auch 2D, sodass es als All-in-one-Gerät eine kom­plette Lösung für die Auf­nahme, Ver­teilung und An­sicht von Immo­bilien in 2D, 3D und VR dar­stellt: „Bilder in Druck­qualität, quali­tativ hoch­wertige Digital­aufnahmen, ein inter­aktiver 3D-Raum­plan voll­ständig in Farbe, ein immer­sives 3D-/VR-Erlebnis und mehr“, wie es Bill Brown, CEO von Matter­port, formuliert. Weiterlesen →Virtual Reality
3D-Kamera für Immo­bilien schießt zugleich 4K-Fotos“

Internet of Things
IoT-Umsätze sollen bis 2021 auf 1,4 Billionen Dollar steigen

Das Marktforschungsunternehmen IDC hat eine neue Ausgabe seines Worldwide Semiannual Internet of Things Spending Guides veröffentlicht. Darin prognostiziert die Firma für das laufende Jahr Umsätze mit IoT-Hardware, -Software und -Dienstleistungen von rund 800 Milliarden US-Dollar. Bis 2021 soll dieser Wert auf etwa 1,4 Billionen Dollar steigen. Weiterlesen →Internet of Things
IoT-Umsätze sollen bis 2021 auf 1,4 Billionen Dollar steigen“

Storage Security
Intelligente USV-Lösung schützt NAS-Systeme im Büro

Network-attached-Storage-Systeme (NAS) sind enorm praktisch – aber nur, solange sie laufen. Über­sehen wird oft, dass sie letzt­lich wie Server abge­sichert sein müssen, und dazu gehört zuerst eine unter­brechungs­freie Strom­versorgung (USV). Eine Lösung, die genau auf NAS in Büro- und Heim­umgebungen zuge­schnit­ten ist, hat nun Cyber­Power Systems vorgestellt. Weiterlesen →Storage Security
Intelligente USV-Lösung schützt NAS-Systeme im Büro“

Unmanned Aircraft Systems
Google arbeitet an Verkehrs­regeln für Drohnen

Mit der Zunahme des Drohnen­verkehrs wächst auch die Gefahr, dass die Flug­geräte mit­einander kolli­dieren, abstürzen und Menschen in Gefahr bringen. Das Blog des For­schungs­labors X von Alphabet berichtet nun über die Ent­wicklung einer auto­matisch ar­beitenden Flug­sicherung unter dem Namen „Project Wing UTM“ (Unmanned Air­craft Systems Air Traffic Manage­ment). Kürzlich wurde das System auf dem Test­gelände der Uni­versität Virginia Tech erst­mals getestet.

Weiterlesen →Unmanned Aircraft Systems
Google arbeitet an Verkehrs­regeln für Drohnen“

Veröffentlicht am

Artificial Intelligence
Google setzt künst­liche Intelli­genz auf Terror­videos an

Google will für seine Video­plattform You­Tube ein System künst­licher In­tel­li­genz ent­wickeln, das ter­roristi­sche Inhalte auto­matisch ent­deckt und Ex­perten vor­legt: In einem Beitrag für die Financial Times hat Kent Walker, der Chef­jurist von Google, am Wochen­ende ange­kündigt, den Kampf gegen Terror­propaganda zu verstärken. Der Konzern will dazu KI-Systeme entwickeln, die in der Lage sind, Videos mit terroristischen Inhalten selbst­tätig zu identi­fizieren und zu markieren.

Weiterlesen →Artificial Intelligence
Google setzt künst­liche Intelli­genz auf Terror­videos an“

Veröffentlicht am