Serverschränke für die Industrie 4.0
Wie viel Sicher­heit in In­dustrie-Schalt­schränken steckt

© Rittal GmbH & Co. KG
Mit der (I)IoT-Ver­netzung steigt das Ver­letzungs­risiko. Das gilt so­wohl „di­gi­tal“ als auch ganz hand­fest: Es gibt Online-Hacker und es gibt Schalt­schränke, die direkt an der Mon­tage­zeile stehen. DCIM-Systeme, die kri­ti­sche IT-Pa­ra­me­ter über­wachen, müs­sen außer­dem selbst gegen An­grif­fe ge­sichert sein. mehr...

Branchenverzeichnis mit Terminverwaltung
Wie Kunden per Telefonbuch einen Termin vereinbaren

© pepscostudio – Fotolia
Dass man Firmen direkt aus dem Ein­trag im Tele­fon­buch heraus an­rufen kann, ist heute selbst­ver­ständ­lich. Laden­geschäfte zeigen dazu ihre Öff­nungs­zeiten. Für Hand­werker, Dienst­leister oder Be­ra­ter ist eher ein On­line-Termin­service rat­sam. Damit re­ser­vie­ren sich Kunden selbst ein freies Zeitfenster. mehr...

Unsichtbarer Bargeldtresor
Wie Bar­geld­be­stände im Haus sicher bleiben

© Lock Your World GmbH & Co. KG
Scheine und Münzen haben keines­wegs aus­ge­dient. Wer regel­mäßig grö­ße­re Be­trä­ge in Woh­nung oder Ge­schäft auf­be­wah­ren muss, ist gut be­ra­ten, für zu­ver­läs­si­gen Dieb­stahl­schutz zu sor­gen. Eine siche­re und zu­gleich un­ver­däch­ti­ge Tresor­lösung kom­bi­niert Wand­versteck mit preis­ge­krönter pylocx-Technologie. mehr...

Datacenter Replication
Was Hybrid­daten­banken auf ent­fern­te RZ spiegelt

© Quest Software
In kritischen RZ-Sze­na­rien ist ein pa­ral­lel be­trie­be­nes Data­center ge­fragt, das sämt­liche Daten in Echt­zeit­kopie ab­bildet. Das kann man sich leicht oder schwer machen. Spä­testens dann, wenn die Re­pli­ka­tion auch Hybrid Clouds be­trifft, reichen die Bord­mittel der Daten­bank­her­steller nicht mehr aus. mehr...

Fehlerkultur und Lernkultur
Wie Firmen lernen, aus ihren Fehlern zu lernen

© ijeab – Fotolia
Klassische Unter­nehmen haben oft eine angst­volle Fehler­kultur. In Start-ups hin­gegen geht man sehr locker mit Fehlern um. Dort hat man ver­stan­den: Nur da, wo nichts pas­siert, pas­sieren ga­ran­tiert keine Fehler. Sie sind der Preis für den Fort­schritt. Wer sich nie ver­irrt, findet auch keine neuen Wege. mehr...

AI Storage
Welche Flash-Speicher klug genug für KI sind

© Pure Storage
Artificial Intelli­gence zieht Daten ohne Ende, am liebsten in Echt­zeit. Erst die Be­wäl­ti­gung riesiger Mengen un­struk­tu­rier­ter Daten mit­tels voll­stän­dig Flash-basier­ten Ob­jekt­speicher­lösungen wird KI end­gültig zum Durch­bruch ver­helfen. Damit ist dann auch der Weg zum daten­zentri­schen Unter­neh­men frei. mehr...

Wasserkühlung
Der eChiller holt den Euro­päischen Umweltpreis

Es ist keines­wegs der erste Preis, den die Efficient Energy GmbH aus Feld­kirchen bei Mün­chen für ihre rein wasser­gekühl­te Kälte­maschine eChiller er­hält, aber es dürfte einer der wich­tig­sten sein: der Euro­pean Busi­ness Award for the En­viron­ment (EBAE).

Weiterlesen →Wasserkühlung
Der eChiller holt den Euro­päischen Umweltpreis“

Veröffentlicht am

Digitalisierung
Schränke und Schließ­fächer holen den Digi­tal Cham­pions Award 2018

Am 7. November haben Telekom und WirtschaftsWoche zum dritten Mal den Digital Champions Award verliehen. Ausgezeichnet werden damit digitale Vorreiter aus dem Mittelstand. Beworben hatten sich insgesamt 83 Unternehmen. Weiterlesen →Digitalisierung
Schränke und Schließ­fächer holen den Digi­tal Cham­pions Award 2018″

Mobilfunk
Netz­ab­deckung ist wich­ti­ger als Geschwindigkeit

Verfügbarkeit schlägt Schnellig­keit: Eine flächen­deckende LTE-Ver­sor­gung würde der In­du­strie mehr nutzen als ein lücken­haftes 5G-An­ge­bot. Zu diesem Schluss kommt Sopra Steria Con­sulting in einer ak­tu­el­len Analyse.
Weiterlesen →Mobilfunk
Netz­ab­deckung ist wich­ti­ger als Geschwindigkeit“

Intralogistik
Die Brems­energie des einen Regal­bedien­geräts treibt das nächste an

Flexible Lager mit hoher Leistungsdichte sind derzeit einer der wichtigsten Stellschrauben der Kostenoptimierung. Das zahlt sich allerdings erst dann aus, wenn die Intralogistiksysteme nicht nur hocheffizient arbeiten, sondern auch hochverfügbar bleiben. Und im besten Fall verlieren sie praktisch keine Energie. Weiterlesen →Intralogistik
Die Brems­energie des einen Regal­bedien­geräts treibt das nächste an“

Online-Umfrage
Das IfM Bonn will wissen, wie hoch der Büro­kratie­aufwand ist

Behörden, Ämter und An­mel­dun­gen, Ar­chi­vie­rungs- und andere ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­ne Pflich­ten – ge­fühlt verbringen viele Un­ter­nehmen mehr und mehr Zeit mit der Er­fül­lung büro­kra­tie­bedingter Auf­gaben. Das In­sti­tut für Mit­tel­stands­forschung (IfM) Bonn ruft da­her zu einer groß an­ge­leg­ten Unter­neh­mens­be­fra­gung auf. Weiterlesen →Online-Umfrage
Das IfM Bonn will wissen, wie hoch der Büro­kratie­aufwand ist“

Cobots
Abgerundete Plastik­schellen machen Energie­ketten sicherer

Industrie­roboter sind längst nicht mehr nur gna­den­los agierende Ma­schi­nen, deren Trei­ben man aus siche­rer Distanz ver­folgt. Immer mehr Mo­del­le ar­bei­ten als so­ge­nann­te Co­bots Hand in Hand mit Men­schen. Umso wich­ti­ger wer­den dann alle Safety-Aspekte, nicht nur am Ro­bo­ter selbst, son­dern auch bei den Zuführungen. Weiterlesen →Cobots
Abgerundete Plastik­schellen machen Energie­ketten sicherer“

Industrie 4.0
Das Bünd­nis „Zu­kunft der In­dustrie“ schlummert

Lange nichts mehr ge­hört vom Bünd­nis Zu­kunft der In­dustrie“. Es wurde im März 2015 ge­grün­det, um die Wett­be­werbs­fähig­keit Deutsch­lands zu stär­ken. Die FDP fragte nun im Bun­des­tag nach dem Sach­stand und ge­plan­ten Projekten. Weiterlesen →Industrie 4.0
Das Bünd­nis „Zu­kunft der In­dustrie“ schlummert“

Veröffentlicht am