Wer mit Umwelt­daten umgehen kann

Der Klima­wandel treibt nicht nur die Freitags­jugend auf die Straßen, sondern ver­schiebt derzeit auch die stra­te­gischen Gewichte vieler Unter­nehmen. Zu­gleich wandelt sich die politische Förder­land­schaft in Richtung Nach­haltig­keit. Spezia­li­siert auf die nötigen Um­welt­daten ist vor allem die Geoinformatik.

Wo die ersten Flugtaxis starten

Kleine wendige Flugzeuge, die senk­recht starten und landen und ihre Passagiere in urbanen Ballungs­räumen ans Ziel bringen, gab es bislang nur in Science-Fiction-Filmen. Aber inzwischen ent­wickeln viele Unter­nehmen neu­artige Flug­geräte, die genau diesen Traum von Urban Air Mobility wahr machen sollen.

Wer hoffnungs­volle Gründer auszeichnet

Die Zahl der Gründer­wettbewerbe für junge Unter­nehmen steigt von Jahr zu Jahr. Eine ganze Menge davon ballt sich im erfinderischen deutschen Südwesten. Wer hier zum Pitch antritt, sollte bedenken, dass Gewinne und Sieger­prämien oft gar nicht so wichtig sind. Am wert­vollsten sind am Ende die Kontakte.

Was über Gaia-X zu wissen ist – und mehr

Nur wer vor allem die Chancen des digitalen Wandels sieht, geht mit Elan an die Lösung der Probleme heran. Die Bundes­regierung tut mit Gaia-X das ihre. Ende Oktober wurde auf dem Digital-Gipfel dieses ehr­geizige Projekt vorgestellt, das Europa selig machen soll. Digital­wirtschaft tickt aber anders.

Was regionale Rechen­zentren im deutschen Süd­westen leisten

Die DSGVO hat regionalen Rechen­zentrums­betreibern den Rücken gestärkt. Cloud-Anbieter vor Ort sind auf Daten­schutz ein­ge­schworen und wissen mit diesem Stand­ort­vorteil auch zu punkten, ebenso wie durch mittel­stands­spezifische Dienste. Nicht zuletzt sprechen beide Vertrags­partner dieselbe Sprache.

Wann künst­liche Intel­li­genz sich selbst erklärt

Künstliche Intelligenz ent­wickelt sich lang­sam, aber sicher zu einem mächtigen In­stru­ment mit Potenzial in vielen Lebens­bereichen. Damit ge­winnen auch ethische Fragen nach der Ver­antwortlich­keit an Be­deu­tung: Manch­mal mag der Zweck die Mittel heiligen – doch die Er­geb­nisse müssen er­klär­bar werden.

Wie Dortmund und Düssel­dorf von der DSGVO profitieren

Die Aufregung bei der Ein­führung war groß, aber seit­dem hat sich die Euro­päische Daten­schutz­grund­verordnung (DSGVO) zum Qualitäts­merkmal regio­naler Clouds ent­wickelt: Viele sicher­heits­bewusste Unter­nehmen setzen lieber auf Dienst­leister, die sowohl DSGVO-Kon­formität als auch räum­liche Nähe bieten.