Gallup Engagement Index 2013
Die wenigsten Mitarbeiter stehen hinter der Firma

Gallup Engagement Index Deutschland 2013, © Gallup, Inc.
Kostenfreier Download

Dem Gallup Engagement Index 2013 zufolge haben nur 16 % der Beschäftigten in Deutschland eine hohe emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber. 67 % machen Dienst nach Vorschrift. Immerhin ist der Anteil der inneren Kündigungen im Vergleich zum Vorjahr offenbar von 24 auf 17 % geschrumpft.

Marco Nink von Gallup erklärt:

„Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels scheint sich in vielen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt zu haben, dass die Qualität der Führung und die Unternehmenskultur entscheidend sind, um die Mitarbeiter zu binden.“

Dem Beratungsunternehmen zufolge lassen sich die Ursachen für geringe emotionale Mitarbeiterbindung in der Regel auf Defizite in der Personalführung zurückführen.

Ein weiteres Ergebnis ist, dass 93 % der emotional hoch gebundenen Mitarbeiter, aber nur 45 % derjenigen ohne emotionale Bindung planen, in einem Jahr noch bei ihrer derzeitigen Firma tätig zu sein. Als Folgen ungewollter Fluktuation nennt Gallup erhebliche finanzielle Kosten. Sie reichen vom Aufwand für Neuausschreibung, Auswahlverfahren und Einarbeitung bis hin zum Know-how-Verlust und Kundenabwanderung durch häufige Wechsel der Ansprechpartner. Außerdem empfehlen 86 % der emotional hoch gebundenen Arbeitnehmer die Produkte oder Dienstleistungen ihres Unternehmens Freunden und Familienangehörigen, aber nur 14 % derjenigen ohne emotionale Bindung.

Eine ausführliche Ergebnispräsentation gibt es bei Gallup kostenfrei als PDF zum Herunterladen. (Quelle: Gallup/sp)