CeBIT 2015
ECM ist Gehirn und Gedächtnis der d!conomy

Digitale Post im Geschäftsbetrieb, © BITKOM
Best Practice als PDF

Die Digitalisierung verändert nachhaltig sämtliche Abläufe rund um den Erhalt, das Bearbeiten und Weitergeben von Dokumenten. Verantwortliche im Mittelstand sehen diese Veränderungen oft mit Skepsis. Welche Chancen moderne Lösungen im Enterprise Content Management (ECM) bieten und wie sie sich in der Unternehmenspraxis ausgestalten lassen, dazu informieren zahlreiche Aussteller auf der CeBIT 2015.

Thematische Gesamtschauen dazu bieten die vom BITKOM zusätzlich zum ECM Solutions Park (Halle 3, Stand B17) durchgeführten Guided Tours (Anmeldungen unter www.bitkom-service.de/ECM), u.a. zu den Themen „In der Praxis klappt’s“, „Rechnungen rechnen sich“ und „Wissen rein, Wissen raus“. Das vermittelte Know-how reicht von Basisfunktionen wie der elektronischen Akte und dem Optimieren von Prozessen über die elektronische Rechnungsverarbeitung bis zum unternehmensweiten Wissensmanagement. Zusätzliche Themeninformationen findet man auf der Seite des BITKOM-Arbeitskreises ECM, darunter auch die jüngsten Studien (zuletzt der Best-Practice-Ratgeber „Digitale Post im Geschäftsbetrieb“). (Quelle: BITKOM/db)