Digitaler Assistent
Facebook M kauft Blumen und bucht Restaurants

Facebook M, © Facebook
Facebook M

Mit einem neuartigen digitalen Assistenten will Facebook anderen Diensten wie Google Now, Cortana oder Siri Konkurrenz machen. Der „Facebook M“ getaufte Dienst ist eine Erweiterung des Messengers und wird von einer künstlichen Intelligenz gesteuert, die von Menschen trainiert und überwacht wird.

Mit M setzt Facebook jetzt offenbar eine Stufe höher an als mit dem vor Kurzem angekündigten Sprachassistenten Moneypenny. M soll nicht nur über Öffnungszeiten informieren oder Restaurantkritiken aus dem Netz suchen können, sondern – mit menschlicher Unterstützung – etwa auch Einkäufe erledigen, Tische reservieren oder Blumen bestellen. Wie das Technologiemagazin Wired berichtet, testet Facebook den digitalen Assistenten derzeit mit einigen hundert Nutzern in der Bay Area in San Francisco. David Marcus, Facebooks Vice President Messaging, erklärt in einem aktuellen Beitrag, dass M den Weg zu einem ausgewachsenen, global verfügbaren Dienst gerade erst angetreten habe. (Quelle: Wired/db)