Content Marketing
Die Ausgaben für hochwertige Inhalte steigen

CM-Entscheider-Studie 2015, © The Digitale
CM-Entscheider-Studie 2015

Für deutsche Unternehmen gewinnt das Content Marketing zunehmend an Bedeutung und kann deshalb mit deutlich mehr Budgetmitteln rechnen. Das zeigt die „CM-Entscheider-Studie 2015: Relevance – Performance – Technology – Efficiency“, die die Münchener Agentur The Digitale in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut facit research durchgeführt hat.

Laut der Studie glauben über drei Viertel der befragten Entscheider an eine ansteigende Relevanz hochwertiger Inhalte in Unternehmenspräsentationen. Entsprechend sollen die Budgets in den nächsten fünf Jahren um 82 % zulegen und dann pro Unternehmen durchschnittlich rund 250.000 Euro betragen. Vier von zehn Unternehmen versprechen sich von Content Marketing Wettbewerbsvorteile durch eine höhere Aufmerksamkeit für das eigene Unternehmen, gut jedes fünfte erwartet sich positive Effekte für die Kundengewinnung und Kundenbindung.

Knapp die Hälfte der Unternehmen (48 %) verfügt bereits über eine Content-Marketing-Strategie, 46 % der Firmen planen eine solche. Die größten Probleme bei der Entwicklung und Umsetzung sehen sie allerdings im Aufbau eigenen technischen und redaktionellen Know-hows (58 %).

Die Studie basiert auf 100 Interviews mit Geschäftsführern und Marketing-entscheidern in mittleren und großen Unternehmen. Ein Exzerpt der Studie gibt es unter Angabe des Namens bei info@the-digitale.com. (Quelle: The Digitale/rs)