secIT 2019
Das BSI baut ein Netzwerk für IT-Sicherheit auf

Featured Video Play Icon

Die meisten Betriebe kümmern sich lieber um ihr Kerngeschäft als um die Sicherheit. Weil aber oft schon ein einziger schlagkräftiger Cyberangriff die Pleite bedeuten kann, ist hier Nachhilfe dringend angeraten.

Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist ein vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) initiiertes Netzwerk, in das jedes Unternehmen und jede Behörde kostenlos eintreten kann. Besonders interessant ist es für Institutionen, die nicht die Ressourcen haben, sich das notwendige Rüstzeug anzueignen oder sich die Experten ins Haus zu holen.

Der Zweck des Bündnisses ist so formuliert:

Die Allianz für Cyber-Sicherheit hat das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken und aufzubauen.

Konkret erhält man von der Allianz Informationsunterlagen und Tools – und das alles kostenfrei und objektiv. Zu den gebotenen Informationen gehören beispielsweise aktuelle Lagebilder zu Angriffen, Hintergrundinformationen und Lösungshinweise. Dabei sind manche Online-Informationen nur den Teilnehmern zugänglich, können also auf der Website erst nach einem Login eingesehen werden.

Ein besonders wirksames Instrument der Allianz sind Schulungen. So gibt es im Übungszentrum Netzverteidigung beispielsweise eine fünftägige Grundschulung zum Thema IT-Sicherheit. Darin erfahren die Teilnehmer, welche Bedrohungen es für die Infrastruktur gibt, wie wirksame Gegenmaßnahmen aussehen und wie man nach einem Angriff reagieren solltet. Auch diese Schulung ist kostenlos.

Derzeit besteht das Netzwerk aus rund 3000 Mitgliedern. Wer von sich aus etwas für die anderen Teilnehmer beizutragen hat, kann sich auch als Partner registrieren lassen. Der Beitrag kann beispielsweise in einer Schulung oder einem Dokument bestehen. Wichtig ist nur, dass diese Leistung kostenlos erfolgen muss.

Wir wollen Ihnen nichts verkaufen, sondern Sie ganz im Gegenteil dazu befähigen, Entscheidungen, wie den Einkauf einer digitalen Dienstleistung auf Augenhöhe treffen zu können.

Die Allianz ist auch auf allen wichtigen Veranstaltungen vertreten, die zum Thema passen. Zuletzt konnte man sich auf der secIT in Hannover an ihrem  Stand darüber informieren, wie das Netzwerk Unternehmen und Behörden helfen kann. Das Video zeigt ein Interview mit Stefan Becker vom BSI auf der Messe.

Nützliche Links