Lohnt sich RFID-Technik für den Mittelstand schon?

© automatika - Fotolia.com
© automatika - Fotolia.com

Das Kürzel RFID (Radio Frequency Identification) steht für eine Technologie, durch die mit Hilfe von kleinen Funkchips Waren einzeln identifizierbar und verfolgbar werden. RFID-Chips sind so gesehen die Nachfahren von Strichcode-Etiketten. Noch sind RFID-Chips aber relativ teuer. Rentiert sich ihr Einsatz derzeit für mittelständische Betriebe? Und wie steht es um die Datenschutzdebatte rund um RFID? Drohen für KMUs mehr Ärger und Kosten als Nutzen?

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Harald Kelter vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Keith Ulrich, Leiter des Innovationscenters der Deutschen Post, Ulrich Spaan vom EuroHandelsinstitut und Antonia Voerste von der Metro haben uns ihre Erfahrungen und Einschätzungen der RFID-Technik für diesen Podcast geschildert. (ml)

Weiter Informationen finden Sie unter: