Digitale Souveränität
Wie die Verwaltung den Windows-Entzug schafft

© <a href="https://unsplash.com/@stadsa?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Tadas Sar</a> – <a href="https://unsplash.com/s/photos/microsoft-computer?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a>
Der Bundes­innen­minister hat die digitale Souveränität zum Schwer­punkt­thema erklärt. Den Aus­schlag für diesen Ent­schluss gab eine PwC-Markt­analyse, die vor allem mit dem Öko­system von Micro­soft hart ins Gericht geht – und Vor­schläge macht, wie sich die Ver­waltung aus der Ab­hängig­keit befreien könnte. mehr...

IT-Talk der Kommunen 2019
Was Praktiker und Experten den Kommunen raten

© NürnbergMesse
Das Onlinezugangs­gesetz setzt Städte und Ge­meinden unter Druck, zu­gleich sorgt weiter­hin die DSGVO für Irrita­tio­nen. Beide Themen kamen beim IT-Talk auf der KOMMUNALE 2019 zur Sprache. Außer­dem stellten die IT-Willy-Preis­träger ihre Pro­jekte vor. Sämtliche Prä­sen­ta­tio­nen gibt es jetzt zum Download. mehr...

Datenschutz in der Cloud
Worauf Kommunen beim Cloud-Daten­schutz achten müssen

© Rawpixel.com – stock.adobe.com
Diese Meldung sorgte im März dieses Jahres für öffent­liche Auf­regung: Die deutsche Bundes­polizei speichert für die Auf­nahmen von Körper­kameras (Body­cams) Daten in der AWS-Cloud. Wenn Be­hörden näml­ich hoch­sensible Daten auf ex­ternen Servern speichern, müssen sie beson­dere Daten­schutz­standards erfüllen. mehr...

Stephan Hauber zum Onlinezugangsgesetz
Wo das OZG nach­bessern müsste

© NürnbergMesse
Mit dem Online­zugangs­gesetz sollen den Bürgern bis 2022 viele Ver­waltungs­leistungen in digi­tali­sier­ter Form zur Ver­fügung ge­stellt werden. Gut ge­meint ist aller­dings oft­mals das Gegen­teil von gut ge­macht. Viele Pro­zesse stecken noch in den Kin­der­schuhen, wieder­holt wird Kritik an der Vor­gehens­weise laut. mehr...

Kommunale IT-Profis 2019
Was die Kom­munalen IT-Profis 2019 auszeichnet

© NürnbergMesse
Für eine rasche und erfolg­reiche Digi­tali­sierung der öffent­lichen Ver­waltung braucht man IT-Profis, die nicht nur technisch versiert sind, sondern auch über die Vor­gänge in der Behörde Bescheid wissen. Am 16. Oktober 2019 werden wieder fünf be­son­ders tüchtige Kan­didaten für ihr Engage­ment geehrt. mehr...

IT-Talk der Kommunen 2019 (Vorschau)
Worüber Fach­leute auf dem IT-Talk 2019 sprechen

© Heiko Stahl – NürnbergMesse GmbH
Geballtes Fach­wissen: Am 16./17. Oktober 2019 findet auf der KOMMUNALE in Nürn­berg der vierte IT-Talk statt. IT-Ent­scheider aus Städten, Kreisen und Gemein­den sowie Ex­perten aus Wissen­schaft und Wirt­schaft berich­ten praxis­nah über ihre Er­fahrun­gen mit kom­mu­nalen Digi­tali­sierungs­projekten. mehr...

Digitale Souveränität
Windows stellt Ver­waltungen vor schwierige Ent­scheidungen

Telemetrie­komponenten oder kosten­pflichtige Sicher­heits­updates? Die deutschen Ver­waltungen stecken der­zeit in der Zwick­mühle zwischen Windows 7 und Windows 10. Die Situation könnte sich noch zu­spitzen, wenn die Legi­timität von Daten­über­tragungen in die USA noch einmal in den Fokus rückt. Weiterlesen →Digitale Souveränität
Windows stellt Ver­waltungen vor schwierige Ent­scheidungen“

Veröffentlicht am

Informationssicherheit
Köln hat das ISO-27001-Audit bestanden

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informations­technik (BSI) hat der Stadt Köln das derzeit umfang­reichste Zertifikat für IT-Grund­schutz über­reicht. Köln ist damit die erste kreis­freie Stadt mit integrier­tem IT-Dienst­leister auf diesem Level an IT-Sicherheit. Weiterlesen →Informationssicherheit
Köln hat das ISO-27001-Audit bestanden“

Digitale Infrastruktur
Greven surft mobil im kosten­losen Public WLAN

Greven in Nordrhein-West­falen hat die WLAN-Initiative greven:free gestartet. Im Zuge des Projektes werden in drei Aus­bau­stufen an ver­schie­denen Punkten der Stadt Access Points installiert, über die sich die Bürger kosten­frei ins Public WLAN einloggen können. Weiterlesen →Digitale Infrastruktur
Greven surft mobil im kosten­losen Public WLAN“

Datenschutz
Baden-Württem­bergs Kommunen kämpfen mit der DSGVO

Die Landes­beauftragte für den Daten­schutz Baden-Württem­berg (LfDI) hat sämtliche der über 1000 Gemeinden des Landes zum aktuellen Stand der Um­setzung der Daten­schutz­grundverordnung (DSGVO) befragt – mit befremd­lichen Ergebnissen. Weiterlesen →Datenschutz
Baden-Württem­bergs Kommunen kämpfen mit der DSGVO“

Veröffentlicht am

#TechTide Hannover
KI kann früher vor Harz-Hochwasser warnen

Featured Video Play Icon

Bereits im Juni 2019 war die TU Claus­thal als erste Uni­versität zum „digitalen Ort Nieder­sachsen“ gekürt worden. Darum kamen Pascal Goymann und Dipl-Hdl. Diana Hoff­meister zur TechTide in Hannover, um dort einen KI-Proto­typen aus den silver­Labs vor­zustellen – und um für Förder­mittel zu werben. Weiterlesen →#TechTide Hannover
KI kann früher vor Harz-Hochwasser warnen“

#TechTide Hannover
Datensammeln mit der Brech­stange funktioniert nicht

Das Konferenz­programm der TechTide in Hannover gab den Talks oft betont provo­kante Titel: „Auch der Westen wird nicht an einem Social-Credit-System wie in China vor­bei­kommen“ ist einer davon. Wulf Bolte, CTO der mediaTest digital GmbH, legt dagegen ein begründetes Veto ein. Weiterlesen →#TechTide Hannover
Datensammeln mit der Brech­stange funktioniert nicht“