Penetrationstest in der Umsetzung
Wie kon­trol­lierte Pentrations­tests ablaufen

© Johnny Lye – Fotolia
Bei einem Penetrations­test prüft ein meist ex­ter­ner Dienst­leister, ob ein Netz­werk An­griffs­flächen bietet. Auf­trag­geber und -nehmer müssen dabei ihre Ziele klar de­fi­nie­ren und schriftl­ich fest­halten. Beim Test selbst gilt es, recht­liche Vor­schrif­ten zu re­spek­tie­ren – auch die Rechte des Cloud-Anbieters. mehr...

DSGVO-Auskunft
Wie Kommunen mit DSGVO-Daten­anfragen umgehen

© gringoglueck – Fotolia
Gemäß der Daten­schutz­grund­verordnung kön­nen seit Mai 2018 alle Bürger Aus­kunft darüber ver­lan­gen, ob und wie ihre Daten ver­arbei­tet werden – so­wohl von Un­ter­neh­men als auch von Be­hör­den. Für Kom­mu­nen können um­fang­reiche Aus­kunfts­ersuchen enor­men Auf­wand zur Folge haben. Darauf soll­ten sie gefasst sein. mehr...

Penetrationstest
Wann sich ein Pe­ne­tra­tions­test für Kom­mu­nen lohnt

© thampapon1 – Fotolia
Pentrations­tests, kurz Pen­tests, prüfen IT-Ein­rich­tun­gen und Netz­werke auf ihre An­fällig­keit für An­griffe. Ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben sind sie nicht. Doch auf­grund ver­schie­de­ner Sicher­heits­gesetze und vor allem wegen der Ge­fah­ren, die ein Cyber­angriff birgt, können sie gerade für Kom­mu­nen sinn­voll sein. mehr...

Smart-City-Beispiele im deutschen Südwesten
Wie digital die Kom­mu­nen im Süd­westen sind

© Digitalstadt Darmstadt
In Hessen, Baden-Würt­tem­berg und im Saar­land sind zahl­reiche Me­tro­pol­regionen auf dem digi­ta­len Vor­marsch – Darm­stadt wurde gar Bit­kom-Preis­träger. Klas­si­sche In­du­strie­stand­orte an Rhein, Main und Neckar ent­wickeln sich zu Smart Cities, aber auch regio­nale und kom­mu­nale Ini­tia­ti­ven werden gefördert. mehr...

Smart-City-Beispiele in NRW
Wie die NRW-Metro­po­len Ener­gie sparen

© Stadt Köln – RheinEnergie
Der digitale Wandel hat längst auch die Kom­mu­nen und Ver­sor­ger er­reicht. Die einen setzen auf E-Govern­ment und Online-Bürger­services, die anderen bauen ihre Elek­tri­zi­täts­netze zum Smart Grid um. Sauber, leise und um­welt­freund­lich sollen sie sein, die in­tel­li­gent ver­netz­ten Städte an Rhein und Ruhr. mehr...

Smart-City-Beispiele in Österreich
Wo Öster­reich energie­smarte Sied­lungen baut

© C. Fürthner_MA18 – Wien 3420 aspern Development AG
Während Deutsch­land um eine Smart-City-Strategie ringt, sieht sich Austria als Vor­reiter­nation. Nicht nur Wien, sondern auch Salz­burg, Graz oder Klagen­furt haben eigene Smart-City-Ini­tia­ti­ven auf­ge­legt. Neben zeit­ge­mäßen Mo­bi­li­täts­konzepten stehen fast über­all energie­sparende Bau­weisen im Vordergrund. mehr...

Penetration Testing
LSI-Sicherheits­konferenz gibt baye­rischen Kom­mu­nen prak­tische Hilfestellung

Das aus Bayern-CERT hervorgegangene bayerische Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) mit Hauptsitz Nürnberg hat mittlerweile das erste Jahr hinter sich. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört vorerst die Beratung von Kommunen in allen Sicherheitsfragen, zur ISMS-Einführung ebenso wie bei Awareness-Kampagnen oder zu Penetrationstests. Weiterlesen →Penetration Testing
LSI-Sicherheits­konferenz gibt baye­rischen Kom­mu­nen prak­tische Hilfestellung“

Veröffentlicht am

Fördermittel für Haldensleben
Ein Digitalisierungs­zentrum stärkt den länd­lichen Raum

In der Kreisstadt Haldens­leben in Sachsen-Anhalt ent­steht ein regio­nales Digi­ta­li­sierungs­zentrum. Die Kommune will damit vor allem Zu­kunfts­sicher­heit er­reichen und ihren Bürgern mehr digi­tale Service­leistungen bieten. Weiterlesen →Fördermittel für Haldensleben
Ein Digitalisierungs­zentrum stärkt den länd­lichen Raum“

Datenschutz
Ohne Buß­gelder lahmt die DSGVO-Umsetzung

Mit der Ein­haltung der Europäischen Daten­schutz­grund­verordnung (EU-DSGVO) steht es nicht überall zum Besten. Wenig be­achtet wird die Ver­ordnung unter anderem in der öffent­lichen Ver­waltung, so eine Studie des Analysten­hauses und Markt­forschungs­unter­nehmens tech­consult aus Kassel. Weiterlesen →Datenschutz
Ohne Buß­gelder lahmt die DSGVO-Umsetzung“

Kommunale Informationssicherheit
In Bayern gelten neue ISMS-Förder­richtlinien

Seit Anfang Januar 2019 gibt es eine neue Be­willigungs­stelle und seit Kurzem auch eine neue Förder­richt­linie für die Ein­füh­rung eines ISMS (In­formations­sicher­heits­manage­ment­systems) in bayerischen Kom­mu­nen und Behörden. Weiterlesen →Kommunale Informationssicherheit
In Bayern gelten neue ISMS-Förder­richtlinien“

Städteranking
Hamburg und Köln sind Smart-City-Spitzenreiter

Laut dem neuestem Digi­tali­sierungs­ranking der Starn­berger Un­ter­neh­mens­beratung Hasel­horst Associates hat mehr als die Hälfte der deutschen Kom­mu­nen mit der Di­gi­ta­li­sie­rung noch nicht ein­mal begonnen. Weiterlesen →Städteranking
Hamburg und Köln sind Smart-City-Spitzenreiter“

EuGH-Urteil
Kommunen sind für den Daten­schutz auf Face­book selbst verantwortlich

Die hessische Klein­stadt Neu­stadt im Land­kreis Mar­burg-Bieden­kopf hat wegen Daten­schutz­bedenken ihre Face­book-Fan­page ab­ge­schaltet. An­lass, so die Stadt, seien die Daten­sammel­wut des Social-Media-Riesen und ein Ur­teil des Euro­päischen Ge­richts­hofs, das die Be­trei­ber von Face­book-Seiten ver­pflich­tet, künftig Daten­schutz­erklärungen vorzuhalten. Weiterlesen →EuGH-Urteil
Kommunen sind für den Daten­schutz auf Face­book selbst verantwortlich“

EU-DSGVO
Auftrags­verarbeitung ohne Ver­trag kommt teuer

In den ver­gan­genen Wochen haben mehrere Mel­dun­gen über Buß­gelder auf­grund von Daten­schutz­verletzungen – mit teil­weise spek­ta­ku­lä­ren Summen – große Auf­merk­sam­keit er­regt. Eine Ent­schei­dung der Daten­schutz­behörde Ham­burg be­trifft nun spe­ziell die Auf­trags­verarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO. Weiterlesen →EU-DSGVO
Auftrags­verarbeitung ohne Ver­trag kommt teuer“