EU-DSGVO
Das BayLDA klärt Praxis­fragen zur Auftrags­verarbeitung

Das Bayerische Landes­amt für Daten­schutz­aufsicht (BayLDA) hat sich zu drei praxis­relevanten Fragen (des GDD-Erfa-Kreises Würz­burg) im Zu­sammen­hang mit der Auftrags­verarbeitung ge­äußert. Sie betreffen die Haftung, Melde­fristen und den elek­tro­ni­schen Vertragsabschluss.

Weiterlesen →EU-DSGVO
Das BayLDA klärt Praxis­fragen zur Auftrags­verarbeitung“

Dokumentenmanagement
Praxisberichte auf der Kommunale erklären die DMS-Einführung

Wenn morgen auf der laufenden Kommu­nale in Nürn­berg die Vorträge der IT-Talks starten, wird ein Schwer­punkt das Doku­menten­manage­ment sein, dem zwei Praxis­berichte ge­wid­met sind: Um 11 Uhr be­ginnt Felix Groh­mann vom Land­rats­amt Schwein­furt mit seinem Bericht von der dortigen DMS-Ein­führung, um 14:30 Uhr folgt dann Eva Schuderer vom Land­rats­amt Ans­bach. Sie wird über Mög­lich­keiten der naht­losen Inte­gra­tion von Sach­gebieten in DMS sprechen. Weiterlesen →Dokumentenmanagement
Praxisberichte auf der Kommunale erklären die DMS-Einführung“

Veröffentlicht am

Ransomware
Lösegeld­erpresser nehmen Kommunen ins Visier

Dem Global Application & Net­work Security Report 2018–2019 von Rad­ware zu­folge werden 45 % der Städte und Ge­meinden täg­lich oder wöchent­lich an­ge­griffen. Bei Ransom­ware handelt es sich um er­presserische Trojaner, die sich zu­meist über Spam Zu­tritt auf fremde Computer­systeme ver­schaffen und Dateien ver­schlüsseln. Die Ver­ant­wort­li­chen hinter der Attacke kün­digen den Be­trof­fe­nen die Frei­gabe der Da­tei­en an, nachdem ein Lö­se­geld ge­zahlt wurde. Weiterlesen →Ransomware
Lösegeld­erpresser nehmen Kommunen ins Visier“

Preisverleihung
Nürnberg ehrt die kommunalen IT-Profis 2019

Morgen startet in Nürnberg die 11. Kom­mu­nale. Dabei werden gleich am ersten Messetag im Rahmen des IT-Talks der Kom­munen die Ehrungen zum Kommunalen IT-Profi vor­ge­nommen. Die Preise wird dies­mal Innen­minister Joachim Herr­mann per­sön­lich überreichen. Weiterlesen →Preisverleihung
Nürnberg ehrt die kommunalen IT-Profis 2019″

Datenschutzumfrage
Die DSGVO über­fordert viele Gemeinden

Der Landesbeauftragte für Daten­schutz und Informations­freiheit (LfDI) in Baden-Württem­berg hat den Um­setzungs­stand bezüglich der Daten­schutz-Grund­verordnung bei den 1101 Gemeinden des Bundes­landes ab­ge­fragt. Die Re­so­nanz auf den 50 Fragen um­fas­sen­den Katalog war mit einer Teil­nahme­quote von 86 % sehr hoch und lässt dem­nach gute Rück­schlüsse auf den Um­setzungs­stand zu. Weiterlesen →Datenschutzumfrage
Die DSGVO über­fordert viele Gemeinden“

Ransomware
Die Messe Stutt­gart hat den Hacker-Angriff überstanden

Die Messe Stuttgart, ein Tochter­unter­nehmen der Stadt Stutt­gart, wurde Anfang Oktober Opfer eines Cyber­angriffs durch Unbekannte. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag gab die Messe dann be­kannt, dass die Systeme wieder ein­satz­fähig seien – recht­zeitig zur Fach­konferenz Digi­tali­sie­rung. Es gebe der­zeit„keine Hin­weise darauf, dass Daten ent­wendet wurden“.

Weiterlesen →Ransomware
Die Messe Stutt­gart hat den Hacker-Angriff überstanden“

Bildrechte und Datenschutz
Der LfDI BW macht prak­tische Vor­schläge für Fotos an Schulen

Mit dem Wirksamwerden der Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) entstand vielfach erhebliche Un­sicher­heit, welche daten­schutz­rechtlichen Anforderungen beim Thema Foto­grafieren von Personen zu beachten sind. Dem möchte der Landes­beauftragte für den Daten­schutz und die Informations­freiheit Baden-Württem­berg (LfDI BW) mit der am 17. September 2019 veröffent­lichten Broschüre „Foto­grafieren und Daten­schutz – Kompakt und praxis­orientiert“ entgegenwirken. Weiterlesen →Bildrechte und Datenschutz
Der LfDI BW macht prak­tische Vor­schläge für Fotos an Schulen“