IT-Profis und IT-Talk der Kommunen
Die Vorträge der Kommunale 2017 gibt es zum Download

&copy: NürnbergMesse

Zwei Höhepunkte auf der dies­jährigen Kommunale in Nürn­berg waren die Wahl zum Kom­munalen IT-Profi und die Vor­träge auf dem IT-Talk der Kommunen. Zu beiden Terminen brachten die Re­ferenten zum Teil hoch­interessantes Prä­sentations­material mit.

Anzeige

Die Folien der Vorträge gibt es nun als freie PDFs zum Herunterladen: die erste ISIS12-Einführung (Adelsdorf), den Start mit der E-Akte in Wilsdruff und das Dokumentenmanagementsystem im Landkreis Weilheim-Schongau ebenso wie den Umgang mit digitalen Grenzsteinen und mit den Vorgaben von Bund und EU für Betreiber öffentlicher Portale. Das Themenspektrum reicht von der Dokumentenarchivierung bis zur Wasserwirtschaft, vom Datenschutz bis zum Standortmarketing. Nahezu alle Präsentationen berichten von gelungenen Umsetzungen und erfolgreichen Umsetzungen vor Ort, sind also mutatis mutandis als praktische Blaupausen für andere Kreise, Städte und Gemeinde zu nehmen, die derzeit vor ähnlichen Aufgaben stehen.

Projektvorträge der Preisträger „Kommunaler IT-Profi“ 2017

© Gerhard Lang
Einführung Informations­sicherheits­managementsystem ISIS12
© Stephan Grosser
Rechts­konforme Dokumenten­archivierung
© Matthias Martin
E-Akte und integrierte Vorgangsbearbeitung
© Ulrich Englisch
Flächendeckender DMS-Einsatz in einer kreisfreien Stadt

Vortragsprogramm IT-Talk

© Günter Müller-Czygan / Arne Nath
Kommunal 4.0 – Prozess­digitalisierung in der kommunalen Wasser­wirtschaft
© Georg Hoffmann
Digitale Archive statt Aktenberge
© Wolfgang Baier
Koordinatenumstellung – Auswirkungen in der Praxis
© Felix Struve / Ralf Turban
Anwendung der neuen Daten­schutz­grundverordnung
© Thomas Hofer
Auswirkungen der neuen EU-Daten­schutzver­ordnung auf Kommunen und öffentliche Verwaltungen
© Detlef Sander
Neue Vorgaben von Bund und EU für Betreiber öffentlicher Portale
© Ulla Ohaus / Tim Hermann
Praxistipps – Informations­sicherheit und Daten­schutz für kleine Kommunen
© Felix Ebner
Digitalisierung der kommunalen Kommunikation
© Erika Schulte / Bo Nintzel
Modernes Stadt­entwick­lungs­instrument für Kommunen